13.9.10

Ab Morgen: CIRCUS the bloggers´ bookazine #1 Fashion

Oh, da hab ich mich aber gefreut über das Präsent von Schaulaufen! Die haben nämlich nach einem Namen für eine Kategorie männlicher Modeblogger gefragt und da ihnen meine Vorschläge gefielen, durfte ich das CIRCUS bookazine im Briefkasten vorfinden! Da Modeblogger ja oberflächlich sind, erstmal zur Optik: schönes Format, Papier, Schrifttyp, Layout- alles zeitgemäß und angenehm anzusehen. Weiter: mir als Englischbanause gefällt die Zweisprachigkeit der Texte- so lernt es sich doch gleich viel schicker und sogar ein spanischer Text ist abgedruckt, der meinen Vokabelschatz auffrischt. Die Artikel sind mit Fußnoten versehen und arbeiten mit Quellenangaben, was von einer umfassenden Recherche zeugt und ernster lesen lässt. Nun zum Charakter: besonders gefallen haben mir die Artikel "Die Katze im Sack- Einkaufen mit einer Blinden" der ohne pädagogischen Ton auskommt, dann "Brautkleid bleibt Brautkleid und Bauhaus bleibt Bauhaus" der dazu rät, Kleider nicht gleich mit Treppen zu vergleichen und "Stilvoll gen Mekka" wo endlich mal eine Kopftuchträgerin (hijabstyle) selbst zu Wort kommt. Die Worte der Blogger in gedruckter Form sind auch eine Inspiration für den Reader: neben bekannten blogs wie blica oder bees and ballons habe ich für mich noch karoslifeinfashion und carmenrueter entdeckt. Das Circus-Team sitzt nicht in Berlin, sondern in Darmstadt und scheint eine gesunde Selbstironie mitzubringen: ein Pizzabote dachte, ihr Verlag Herznote (dufter Name!) würde "Hetz Nutte" heißen... Ich mag diesen internationalen Flair von "Fashion", aber Circus zeigt, dass Mode eben auch vor der Haustür stattfindet, beispielsweise mit dem interessanten Artikel über die Modezeitschriften der ehemaligen DDR die schon damals "ohne Models" auskamen. Fazit: für alle die sich davon überzeugen wollen, dass Blogger schreiben können und nicht nur fremde Fotos hochladen und für Blogger und Modeliebhaber selbst ein Stück "Zeitgeist". Ab Morgen online zu bestellen oder hier zu kaufen. Für 14 € bekommt man ein 350 Seiten starkes Bookazine.

1 Kommentar:

donny hat gesagt…

ich hab mir das "bookazine" auch so ziemlich direkt geholt als es rauskam und ich muss sagen, dass ich echt begeistert war!
zum schreibstil muss ich sagen das er meiner meinung nach sogar besser ist als vieles was in anderen magazinen abgedruckt wird... liegt vllt daran das die welt des druckes wohl noch neu und aufregend ist und sich mehr mühe gegeben wird... also auf jeden fall ein daumen hoch von mir! :)