24.9.10

El día del café

Heute ist "Tag des Kaffees" und daher stelle ich Euch meine drei liebsten Koffeinstationen in Köln vor. Das meiste Geld, das bei mir so neben den Fixkosten übrig bleibt, landet in der Gastronomie- für ein Käffchen bin ich immer zu haben, obwohl das Kaffeetrinken ja ein bisschen so ist, als würde man bei H+M einkaufen gehen: die Bedingungen der Bohnenherstellung will man so genau gar nicht kennen. Aber an dieser Stelle soll nun Genuss im Vordergrund stehen, nicht das Interieur oder die Törtchen, sondern nur der Kaffee, so denn: Platz 1: Barista Glücklicherweise in Uninähe, auf der Kyffhäuserstraße, eine schräge Parallelstraße zur Zülpicherstraße. Inhaber Fabio de Nittis ist ein echter "Barista", sowas wie ein Cocktailmixer für Kaffee, daher bastelt er gerne an den Milchschaum-Kreationen wie Ihr auf dem ersten Bild sehen könnt. Die Bohnen werden aus der Kölner Kaffeerösterei Schamong bezogen und es gibt Sojamilch und laktosefreie Milch, falls gewünscht. Neben frischer Pasta und leckerer Pizza versprüht der Laden echtes dolce vita, aber zum Glück merkt das Personal auch, wenn man mal weniger Lust auf Smalltalk hat. Platz 2: Royal Cupcakes in der Alten Wallgasse, gegenüber von Törtchen Törtchen und neben American Apparel. Die haben Julius Meinl Kaffee und ich könnte dahinschmelzen! (Egal, in was für Skandale das Haus Meinl verwickelt ist, ein bisschen Wiener Charme fühlt sich gut an am Rhein). Neben all den bunten Cupcakes (Bild 2) geht der Kaffee ein wenig unter, ist aber wirklich zu empfehlen. Platz 3: Espresso perfetto Kolumbastraße 8, um die Ecke von Manufactum. Hier gibt es gleich alles zum Mitnehmen (Bild 3): Kaffee, Bohnen oder gemahlen, Maschinen und Zubehör oder eben auch einfach einen leckeren Espresso, der lässt sogar für einen Moment den Blick auf die Nord-Süd-Fahrt vergessen. Also, habt einen schönen Kaffeetag!

Kommentare:

cblicious hat gesagt…

welch ein Zufall , sind auch meine drei !

Anonym hat gesagt…

klingt aber irgendwie alles drei nach eiligem to-go, oder? wo sind denn die entschleunigten kaffeeplätze kölns?

jeunegarcon

Nina hat gesagt…

@cblicious: guter Geschmack! ;O)

@Anonym: genau, meine Auswahl bezog sich nur auf den Kaffee, einer, der die Müdigkeit nehmen soll, gegen Kopfschmerzen hilft und einfach Schwung in den Tag bringt (obwohl man im Royal Cupcakes ganz schön sitzen kann).

Wenn ich länger verweilen möchte, sind folgende Cafés meine liebsten:

- Café Djinn (Venloer Str. 237, dort verkaufen sie auch Comics, die man vor Ort lesen kann und das Essen ist deliziös und günstig!)

- Salon Schmitz (Aachener Str. 28, sehen und gesehen werden, oder in den hinteren Bereich verkrümmeln.)

-Café Fleur (Lindenstraße 10, einfach schnuckelig.)

- Café Sehnsucht (Körnerstraße 67, Kaffeehaus Flair.)

- Bastians (Auf dem Berlich 3-5, Großstadtatmosphäre.)

- Konditorei Wahlen (Hohenstaufenring 64, Kaffee im Kännchen, wirklich vintage.)

oder eben die Cafés in den Museen wie Ludwig oder dem Museum für angewandte Kunst.

Fräulein Julia hat gesagt…

Die Besitzer des Royal Cupcakes haben früher das Café/die Kantine in meiner Schule geleitet. Das waren schöne Zeiten! :)

cblicious hat gesagt…

Schmitz find ich schrecklich ... da sind immer so arrogante Opfer drin ... obwohl der Laden echt schön ist ...


Ich mag es aber auch gerne bei Espresso Perfetto zu sitzen ... Liebe die schon seit vielen jahren, früher waren die nur mein Bohnenlieferant !

Die Kuchen da sind sooooooo lecker !

Und Kaffee & Kuchen http://www.kaffeeundkuchen.net/ ist auch suuuper :D

buchschnitte hat gesagt…

ein schöner blogpost... guter kaffee in schönen cafes mit ist einfach das grösste!
bin gerade über dieses ted-video von steven johnson gestolpert, "where good ideas come from" mit seinen großartigen auführungen zur bedeutung von kaffeehäusern und gutem kaffee :-)
http://www.ted.com/talks/steven_johnson_where_good_ideas_come_from.html

buchschnitte hat gesagt…

oh, da habe ich doch glatt übersehen, den satz richtig zu ende zu schreiben :-)
sollte natürlich komplett heißen:
"guter kaffee in schönen cafes mit freunden oder auch alleine ist einfach das grösste!"

Nina hat gesagt…

hach, so viele schöne Kommentare, Kaffee scheint wirklich die Menschen zu verbinden!